WISSEN VON A - Z

 

A

Automatisierte Handelsstrategien :

Es existieren 4 grundsätzliche Strategien die in automatisierten Handelssystemen bzw. im diskretionären Trading Anwendung finden :

Trendfolge Strategie : Dieses System versucht an mittel- und langfristigen Bewegungen zu antizipieren und nutzt die längeren auf und ab Bewegungen des Marktes. Funktioniert (wie der Name schon nahelegt) in Märkten mit stark ausgeprägten Trends, jedoch nicht in richtungslosen Marktphasen.

Breakout Strategie : wird oft auch als "Swing Trading" bezeichnet. Dieses System basiert auf der Annahme, dass ein Markt aus einer definierten Zone ausbricht und sich der Kurs weiter in die Ausbruchsrichtung bewegt - üblicherweise in der Nähe von Unterstützungs- und Widerstandsbereichen und im kurzfristigen Zeitfenster. Funktioniert sehr gut in Breakout und Trend Märkten, versagt in unentschlossen agierenden und einseitig gerichteten Marktphasen

Scalping Strategie : Dieses System profitiert von kleinen Preisbewegungen wobei nur wenige Minuten oder Stunden nach Einstieg kleine Profite in wenig volatilen Märkten/Marktphasen mitgenommen werden. Dieses System funktioniert besonders gut in seitwärts gerichteten Märkten mit niedriger Volatilität und versagt in Trendmärkten mit hoher Volatilität und hohen Spreads.

Grid Strategie : Dieses System nutzt die natürlichen Preisschwankungen eines Marktes innerhalb historischer Ranges. Diese Ranges werden mit definierten Kurslevels in Preiszonen eingeteilt. Oberhalb dieser Kurslevels werden Kauf Orders und unterhalb Verkauf Orders platziert die nach Erreichen fixer Take Profit Levels im Gewinn geschlossen werden. Neue Orders ersetzten Positionen welche geschlossen wurden. Wichtig ist hier zu wissen, dass ein Grid System ohne Stop Loss arbeitet. Dadurch können sich gegebenenfalls grössere Buchverluste akkumulieren - somit ist eine entsprechende Kapitalausstattung bzw. das Traden von sehr kleinen Lots erforderlich um der Gefahr eines "Margin Call" zu entgehen. Funktioniert in ranging Marktes, jedoch nicht in Märkten/Marktphasen mit ausgeprägten Trends.

Weiters existieren auch technische Indikatoren basierte Strategien, welche Handelssignale aufgrund einer Kombination einer Vielzahl an technischen Indikatoren generieren.